Dusche planen: Duschkabine & Duschwanne messen in 5min

Dusche perfekt planen und richtig ausmessen

Jede Combia Glasdusche ist reversibel, alle Duschen können links oder rechts spiegelbildlich montiert werden. Für technische Fragen zur Badplanung steht unsere Duschenprofi-Beratung gerne zur Verfügung.

So messen Sie Ihre Dusche richtig - Glasaußenkante

Das entscheidende Maß bei der Auswahl und Planung der Dusche aus Glas ist die Glasaußenkante und ihr Verstellbereich. Die Glasaußenkante einer Glasdusche wird immer aus der fertig gefliesten senkrechten Wand-Innenecke heraus gemessen. Berücksichtigen Sie dabei evtl. schiefe Wände, die mit dem Verstellbereich bis zu 1 cm ausgeglichen werden können, um einen korrekten, senkrechten Stand der Duschkabine zu gewährleisten. (Die Duschwanne bzw. das Duschelement muss waagrecht sein.) Bestimmen Sie die erforderlichen Maße der Glasaußenkante Ihrer Duschabtrennung anhand Ihrer Montagesituation auf Duschtasse oder bodeneben und planen Sie dann mit dem Duschen-Konfigurator.

Bodengleiche Dusche ausmessen und planen Bodengleiche Dusche messen: Glasaußenkanten am Rand des Duschinnenbereichs.
Planung Dusche auf Duschwanne mit Einrück-Maß Auf Duschwanne: Glasaußenkanten eingerückt innerhalb des äußeren Wannenrandes.

Montage auf Boden - bodengleiche Duschkabine planen

Alle Combia Duschabtrennungen eignen sich auch zur Montage direkt auf dem Boden oder als bodengleiche Dusche z. B. auf einem befliesbaren Duschelement. Dabei ist der Duschinnenbereich mit einem ausreichenden Gefälle zum Bodenablauf/Duschrinne und ggf. etwas erhöht zu planen. Beachten Sie als Badplaner immer die Verstellbereiche (= Glasaußenkanten) der jeweiligen Duschkabine bei der Dimensionierung des Innenbereichs der Dusche wenn fugenbündige Montage gewünscht wird. In diesem Fall sollten die Glasaußenkanten der Dusche am Rand des Duschinnenbereichs geplant werden, um eine schöne Badgestaltung zu erzielen. Speziell für diese Glasaußenkanten-Maße gibt es bei Combia die Duschkabinen bodengleich.

Montage auf passender Duschwanne

Combia Glas Duschen passen auch auf gängige Duschwannen mit planem Wannenrand (Randbreite ca. 5 bis 7 cm). Messen Sie bitte zuerst aus der fertig verfliesten Wand-Innenecke heraus bis zum äußeren Duschwannenrand, diese Maße sollten ca. 1,0 bis 3,5 cm größer als der jeweilige Verstellbereich (= Glasaußenkante) der gewählten Glasdusche sein (der optimale Sitz der Duschen-Glasaußenkante ist 1,5 bis 2,5 cm innerhalb des äußeren Wannenrandes der Duschtasse). Berücksichtigen Sie bei der Planung bitte auch evtl. oben "hereinfallende" Wände, da die Duschabtrennung in diesem Fall dementsprechend herausgerutscht werden muss. Generell sollte die Überfliesung bei einer Eckduschwanne oder einer Viertelkreiswanne maximal 1 cm betragen, Halbkreisduschwannen und Fünfeckduschwannen sollten nicht überfliest sein.


Messen von Fünfeck-Duschwanne und Duschwannen für Rund-Duschen


Beim Ausmessen von Fünfeck-Duschwannen

ist ein Maß von 45 cm der Schenkel des schrägen Segments zu beachten. Die Diagonale der Fünfeckduschwanne muss 63,6 cm betragen.
  Dusche planen: Fünfeck-Duschwanne ausmessen
 

Beim Messen von Viertelkreis-Duschwannen

ist der Radius von 55 cm zu beachten. Der Radius wird durch Messung des runden Segments der Viertelkreiswanne bis zum Beginn der kurzen geraden Schenkel K ermittelt, dieses Maß muss 55 cm betragen.
  Duschkabine ausmessen: Viertelkreis-Duschwanne Radius
 

Der Radius einer Viertelkreis Rund-Duschwanne

kann auch durch Verlängerung der kurzen Schenkel K und Messung des Abstandes zum Zenit des äußeren Wannenrandes ermittelt werden. Dieser Abstand muss 22,8 cm betragen (entspricht Radius von 55 cm). Es empfiehlt sich z.B. Richtlatten oder Wasserwaagen zum Ausmessen zu verwenden.
  Runde Viertelkreis Duschwanne messen: Radius Duschtasse
 

Der Radius von Halbkreis-Duschwannen

ergibt sich aus ihrer Breite, es wird wie folgt gemessen: Halbe Breite = Radius der Halbrund-Duschwanne. Unsere Combia Halbkreis-Duschen passen auf Halbkreisduschwannen der Breite 110 cm
(entspricht Radius 55 cm).
  Halbrunde Duschkabine planen: Halbkreis-Duschwanne
 
 

Ausmessen des Nischenmaßes für Duschabtrennung in Nische


Messen Sie bitte Ihre Duschnische von fertig verfliester Wand zu fertig verfliester Wand der Mauernische: jeweils unten, in der Mitte und oben. Alle diese 3 Maße müssen innerhalb des jeweiligen Verstellbereichs (= Nischenmaß) der geplanten Dusche für Nische liegen und jede Wand für sich darf nur bis zu max. 1 cm schief sein.

Tipp für die Badplanung: Der Verstellbereich kann bei vielen Duschtüren für Nische mit Verbreiterungsprofilen um 2 cm oder 4 cm vergrößert werden (Duschen-Zubehör).
Beispielsweise der Verstellbereich einer Nischentür Duschabtrennung von 87,5 - 89,5 cm kann also auf 89,5 - 91,5 cm oder auf 91,5 - 93,5 cm vergrößert werden.

  Planung Duschabtrennung in Nische: Duschtür ausmessen
 

Rahmenlose Duschen können aus technischen Gründen keine 100%-ige Dichtigkeit gewährleisten.


Seitenanfang
TrustedShops Garantie

  Duschenprofis.de ist durchschnittlich mit 4.78 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 169 Bewertungen auf Trusted Shops.

  Saturday, 03. December 2016     14386097 Zugriffe seit Tuesday, 15. July 2003  
Yandex.Metrica