Duschvorhang-Alternativen: Diese 3 Lösungen gibt es für Ihre Dusche

uschwand als Alternative zum Duschvorhang

Am Körper klebende Duschvorhänge, die im schlimmsten Fall schimmeln, sind der Albtraum für jedes Badezimmer. Dem muss aber nicht so sein: Denn es gibt einige Duschvorhang-Alternativen! Wir zeigen Ihnen die besten Lösungen für Dusche und Bad und verraten Ihnen, welche die richtige für Sie ist.

Klebend, feucht & kurzlebig: Darum kann der Duschvorhang problematisch sein

Wer kennt das nicht: Frisch gewaschen möchte man aus der Dusche steigen, doch der feuchte Duschvorhang macht sich selbständig und klebt am Körper.

Aber nicht nur das macht den Duschvorhang zu einem schwierigen Badgefährten: Auch Schimmel ist ein großes Problem. Das hängt zwar weniger mit dem Duschvorhang an sich zusammen, sondern eher mit seiner Nutzung. Trotzdem bleibt das Problem bestehen: Denn wer den Duschvorhang nach dem Duschen nur beiseiteschiebt und nicht zum Trocknen aufzieht, bietet Bakterien und Schimmelpilzen die besten Voraussetzungen, um sich zu vermehren.

Wäre das nicht schon genug, kommt abschließend noch die problematische ökologische Bilanz des Duschvorhangs hinzu: Als Plastikprodukt, das früher oder später im Müll landet, kann er zu einer Belastung für die Umwelt werden, insbesondere diejenigen Modelle aus dem Weichmacher-Material PVC.

Möchten Sie in Ihrem Bad dagegen auf nachhaltige Art für Ordnung und Sauberkeit sorgen, gibt es tolle Alternativen, die zudem optisch überzeugen.

Alternativen zum Duschvorhang: schöne Lösungen für Ihre Dusche

Suchen Sie nach einer guten Duschvorhang-Alternative für Ihre Dusche, helfen Ihnen die folgenden drei Optionen dabei, Ihren Boden trocken zu halten.

Dusche mit Pendeltür

✓ Gut geeignet für: kleine Bäder, da die Türen sowohl nach innen als auch nach außen schwingen.

Duschkabine als Duschvorhang-Alternative
Eine Dusche mit Pendeltür ist als Duschvorhang-Alternative eine gute Wahl für kleine Bäder.

Als Alternative zum Duschvorhang sind Duschabtrennungen mit Pendeltüren bestens geeignet, denn unabhängig von der Grundform Ihrer Dusche, gibt es sie in den verschiedensten Varianten: ein- oder zweitürig, für recht- oder fünfeckige und sogar für kreisförmige Duschen. Hilfreich ist dabei, dass die Türen sowohl nach innen als auch nach außen schwingen und so viel Bewegungsfreiheit im Bad ermöglichen.

Praktisch sind Pendeltüren mit Hebe-Senk-Funktion, die sich beim Öffnen leicht anheben, was insbesondere bei bodengleichen Duschen eine sinnvolle Funktion ist. Denn so schonen Sie die Dichtungen und das Material Ihrer Duschwanne. Für ein optimales Schließverhalten der Pendeltür sollten Sie zudem auf Magnetverschlüsse achten.

Das Tolle: Von Vorteil ist bei Pendeltüren, dass Sie sie nach dem Duschen nach innen öffnen können. So tropft das Wasser in der Duschtasse ab.

Dusche mit Falttür

✓ Gut geeignet für: Nischen, Duschen mit Eckeinstieg und sehr kleine Bäder, die kaum Platz bieten.

Offene Dusche mit Falttür als Alternative zum Duschvorhang
Einfach weggklappen: Mit einer Falt-Duschwand bei Ihrer Walk-In-Dusche gwinnen Sie mehr Platz in Ihrem Bad.

Haben Sie ein kleines Bad und die Position Ihrer Duschtür bereitet Ihnen Kopfzerbrechen, weil es einfach zu wenig Platz gibt? In diesem Fall kann eine Dusche mit Falttür die richtige Lösung für Sie sein. Denn die Falttür können Sie einfach falten, auf eine Seite der Dusche schieben und so ganz einfach mehr Platz schaffen.

Eine besonders flexible Variante ist die sogenannte Drehfalttür oder Schwingfalttür, die frei drehbar ist. Das heißt: Weil sie sich nicht nur in einer vorgegebenen Bahn falten lässt, bietet sie besonders viel Flexibilität, wenn es darum geht, im Bad Raum zu schaffen. Klappen Sie sie über dem Duschareal zusammen, kann die Luft frei zirkulieren und die Luftfeuchtigkeit staut sich nicht.

Ein Tipp: Damit Ihre Duschfalttür voll flexibel bleibt, sind stabile und verlässliche Halterungen unverzichtbar. Achten Sie deshalb beim Kauf auf eine hohe Qualität und lassen Sie sie am besten von Fachleuten montieren.

Walk-In-Duschen mit Trennwand

✓ Gut geeignet für: größere Duschbereiche und Bäder, die in einem besonders modernen Look gestaltet sind.

Offene Dusche mit Trennwand als Alternative zum Duschvorhang
Bei größeren Duschbereichen sind Walk-In-Duschen eine gute Wahl (im Bild:
die freistehende Duschwand APO.

Walk-In-Duschen mit einfacher Trennwand sind besonders elegante Lösungen, wenn Sie auf der Suche nach einer Alternative zum Duschvorhang sind. Denn aufgrund der Glasduschwand als einfachem Spritzschutz wirken sie nicht nur geradlinig, sondern auch großzügig.

Doch nicht nur in puncto Design ist das von Vorteil: Denn eine Walk-In-Dusche mit einfacher Trennwand kann ein hohes Maß an Komfort bieten. Indem diese Variante auf Türen verzichtet, können Sie einfach aus der Dusche herausspazieren.

Auch die Reinigung gestaltet sich vergleichsweise einfach: Denn hier gibt es einzig eine glatte Fläche, die sich leichter reinigen lässt als zum Beispiel kleinteilige Scharniere oder Schienen.

Ein Tipp: Damit Ihr Boden beim Duschen nicht vollgespritzt wird, ist es bei dieser Art von Duschen sinnvoll darauf zu achten, dass der Spritzschutz breit genug ist. Ist er zu schmal, kann es sein, dass die Duschspritzer auf dem Boden landen.

Die richtige Lösung für Ihr Bad

Um die richtige Lösung für Ihre Dusche zu finden, kommt es auf Ihre individuellen Gegebenheiten und Ansprüche an eine Dusche an. Ganz gleich, ob Fertigvariante oder Maßanfertigung: Damit Sie Ihre Dusche ideal planen können, steht Ihnen unser Duschkabinen-Konfigurator zur Verfügung: So können Sie die bestmögliche Lösung für Ihr Badezimmer ermitteln – mit nur wenigen Klicks.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Hilfestellungen, finden Sie hilfreiche Tipps in unserem Ratgeber zur Duschen-Planung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildnachweis: Titelbild: © gettyimages/Hemul75, Bild 1: © gettyimages/Djedzura, Bild 2-3: © duschenprofis.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*