Warme Eiche trifft kühle Grautöne – Alex‘ nachhaltiges Badezimmer

Wanne mit Aussicht

Heute entführen wir Sie in das modern-gemütliche Badezimmer von Interior Designerin Alex Schäler. Lassen Sie sich von der kühlen Wandfarbe in Kombination mit natürlichen Materialien begeistern. Und lesen Sie die Tipps der Einrichtungsexpertin, wie Sie mit nur wenigen Handgriffen eine anheimelnde Atmosphäre im Badezimmer schaffen.

Ein Badezimmer mit Weitblick

„Cool, modern, gemütlich, warm, einladend, umarmend und gar nicht groß“, beschreibt Interior Designerin Alex ihr Badezimmer. Dass das Badezimmer nicht das Größte ist, fällt im ersten Moment allerdings nicht auf. Viel mehr wird der Blick sofort auf das Highlight des Zimmers gelenkt: Das lange Fensterband direkt über der Badewanne. Alex schwärmt: „Hier scheint morgens die Sonne herein und man kann während des Badens direkt ins Grün der Bäume schauen und träumen.“

Badewanne zum Entspannen

Die Aussicht von der Badewanne aus, lädt zum Träumen ein. ©dieartige

Bei der Aussicht ist es nicht verwunderlich, dass Alex die Badewanne der Dusche vorzieht, „denn an kalten Wintertagen ein heißes, duftendes Schaumbad nehmen zu können, ist doch wahrer Luxus.“

BlackBox – Hier ist die Welt in Ordnung

Auf die Dusche verzichten, möchte Alex trotz Badewanne mit Ausblick nicht. Allein aus Zeitgründen sei das nicht möglich, sagt sie. Außerdem fühlt sich Alex in ihrer „BlackBox“, ihrer schwarzen Duschnische, „stets wohlig aufgenommen.“

schwarze bodengleiche Dusche

In Alex‘ „Blackbox“ fühlt man sich sofort wohl.

Weiß, Grau, Schwarz – eine nachhaltige Farbgestaltung

Neben einer schönen Raumgestaltung liegen Alex Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung besonders am Herzen. Diesen Leitlinien folgte sie stets beim Bau ihres nachhaltigen Einfamilienhauses und auch im Badezimmer blieb sie ihren Prinzipien treu:

„Im Badezimmer zeigt sich der nachhaltige Gedanke gestalterisch im neutral gewählten Farbthema: Weiß, Grau, Schwarz plus Eiche als warmer Akzent. Ich schätze, das gefällt mir wirklich lange und ist auch in vielen Jahren noch modern. Alle festverbauten Teile wie Wanne, Duschwanne, Waschtisch und Co. sind von hoher Qualität. Leuchten, Wasserhähne und ‚lose‘ Möbel sind zum Beispiel erstmal von Ikea und können mit der Zeit durch neue Stücke (gerne auch im neuen Stil) ersetzt werden.“

Badezimmer Eiche

Die warmen Holzelemente bilden einen schönen Kontrast zu den kühlen Grautönen.

Der Waschtisch und die Badewanne bilden mit ihrer Holzoberfläche einen angenehm warmen Kontrast zu der kühlen Wandfarbe. Zusammen mit der „immer spannenden und dennoch ruhigen Aussicht in den Pfarrgarten hinter dem Haus“ hat Alex so das Gefühl, „Zeit zu haben und entspannt den Dingen nachzugehen, die sowieso erledigt werden müssen.“ Denn besonders wichtig ist Alex, sich in ihrem Bad „willkommen und wohl“ zu fühlen.

Die warmen Holzelemente bilden einen schönen Kontrast zu den kühlen Grautönen.

Alex‘ Tipps & Tricks für ein schönes Badezimmer

Alex Leidenschaft für Einrichtung ist nicht nur ein Hobby. Als Interior Designerin berät sie ihre Kunden, wie sie ihre Wohnung am schönsten gestalten können. Und auch uns hat sie einige Tipps für das Badezimmer verraten.

Wohnen – ein Prozess ohne Stillstand

Uns hat natürlich interessiert, wie Alex zu ihrem persönlichen Wohnstil gefunden hat. Ihre Antwort:

„Oh, ich bezweifle, dass ich (m)einen persönlichen Einrichtungsstil gefunden habe. Ich glaube auch nicht, dass das notwendig oder möglich ist. Natürlich entwickelt sich mit der Zeit eine gewisse Handschrift, der man vermutlich mehr oder weniger treu bleibt, aber eigentlich ist das Wohnen bei mir, genau wie das Leben, ein Prozess ohne Stillstand. Daher gibt es eher Phasen als einen festverfügbaren Stil.“

Wie Sie Nachhaltigkeit und Liebe zu Dekoration verbinden

Gerade weil Wohnen ein Prozess ist und man manche Dekorationsstücke gerne einmal austauschen möchte, stellt sich die Frage: Kann Dekoration wirklich nachhaltig sein? Alex hat hierfür einen besonders wertvollen Tipp:

„In Sachen Dekoration neigen Viele zu stets neuen Anschaffungen, die in der nächsten Saison wieder out sind. Das ist schade. Gut, manchmal muss auch bei mir ein kleines neues Teil her. Allerdings gehe ich dann meist zum Sozialladen in der Stadt. Hier finde ich immer etwas Cooles für kleines Geld. Im Gegenzug gebe ich ein oder zwei Teile, die bei mir ‚out‘ sind, wieder ab und somit bildet sich quasi eine Art immer frischgespeister Kreislauf – zumal alle Trends doch irgendwie wiederkehren.“

Mit ein paar wenigen Deko-Akzenten schafft Alex einen „Wohlfühlort“, der zu ihr passt.

Mit diesen Praxistipps wird Ihr Badezimmer zur Wellnessoase

Abschließend wollten wir von Alex wissen, wie man das eigene Badezimmer gemütlich und individuell einrichten kann. Von „Universalrezepten“ rät sie ab. Bei der Badezimmerplanung sollten Sie sich genau überlegen, was Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Ein paar grundlegende Tipps hat sie dennoch:

„Holz in allen Variationen und Aufbewahrungen aus Korb, Ratten oder Ähnlichem schaffen immer eine anheimelnde Atmosphäre, besondere Fliesenformen, -formate und -oberflächen schaffen einen individuellen Eindruck. Bilder, Hängeleuchten und schöne Möbel wie Hocker, Bänke, Stühle oder gar Sessel erzeugen ein wohnliches Ambiente.“

Sie wollen noch mehr Tipps für Ihr Badezimmer? Dann lesen Sie, wie Sie Ihr Badezimmer mit wenigen Kniffen in ein Wohlfühlerlebnis verwandeln. Noch mehr Inspiration bietet Ihnen außerdem Jennys modern-gemütliches Badezimmer im Hygge-Stil oder Friederikes 8 Quadratmeter zum Wohlfühlen.

Alex Schäler von dieartige

Alex aus Mecklenburg-Vorpommern liebt ihr nachhaltiges Einfamilienhaus im Grünen. Ihrer Leidenschaft für Interior und Design geht sie seit 2008 als Gestaltungsbeauftrage und Inhaberin von dieartige nach. Auf ihrem Blog findet man außerdem immer wieder tolle Deko- und Einrichtungsideen.

Bilder: ©dieartige

Das gefällt mir! Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter

1 Kommentar on Warme Eiche trifft kühle Grautöne – Alex‘ nachhaltiges Badezimmer

  1. Kleiner Tipp für alle, die es noch pflegeleichter mögen – mittlerweile gibt es echt super Fliesen in Holzoptik, die echt schön aussehen können. Haben gerade den Saunabereich unseres Ferienhauses damit ausgelegt und es sieht echt stilvoll aus. Man sollte natürlich schon auf eine hochwertige Optik achten. Wire haben uns für die Fliese „Traona“ entschieden.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


TrustedShops Garantie

Duschenprofis.de ist durchschnittlich mit 4.80 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 208 Bewertung(en) auf Trusted Shops.