Kleines Bad platzsparend einrichten: Mit wegklappbarer Dusche & Co. kein Problem!

kleines helles Badezimmer mit Spiegel und Dusche

Sie wollen Ihr kleines Badezimmer einrichten und dabei den Raum bei der Planung optimal ausnutzen? Wir zeigen Ihnen die besten Tipps und Tricks, wie Sie Ihr Bad mit strahlenden Farben, Spiegeln und platzsparenden Sanitäranlagen gestalten!

Ein kleines Badezimmer muss nicht automatisch unkomfortabel und beengt ausfallen. Mit unserer Hilfe können Sie Ihr Bad trotz wenig Platz in eine Wohlfühloase verwandeln. Hier zeigen wir Ihnen, wie es geht!

Ihr kleines Bad ganz groß

Damit Ihr Badezimmer nicht noch kleiner wirkt, als es in Wirklichkeit ist, sollten Sie es nicht zusätzlich in Flächen untergliedern. Das heißt auch, dass keine sperrigen Möbel quer in den Raum gestellt werden sollten, da diese denselben Effekt erzielen.

Im Gegensatz dazu ist es eher wichtig den Grundriss des kleinen Zimmers gezielt mit der Einrichtung zu betonen. Auch unterschiedliche Fliesenformen und -farben stören die Harmonie des Bades und lassen es schrumpfen. Der Raum sollte eine Einheit bilden, so macht er sofort einen einladenden und großzügigen Eindruck.

Badezimmer im skandinavischen Design

Die Wand und den Boden werden Sie loben

Ihr kleines Bad sieht auf den ersten Blick gleich größer aus, wenn die Wände und der Boden mit demselben Material verkleidet sind. Dabei sollten Sie zu großen Fliesen greifen, diese sorgen durch die geringere Fugenanzahl für eine ebenmäßigere Fläche. Entscheidend ist auch, dass die Fliesen nicht zugeschnitten, sondern bereits in einer passenden Größe gekauft werden. Geschliffene Fliesenkanten sorgen ebenfalls für eine Verringerung der Fugenbreite. Alternativ können Sie Fugen auch komplett vermeiden, indem Sie alle Badezimmerwände wasserabweisend verputzen.

Einfarbige Fliesen oder verputze Wände finden Sie zu eintönig? Auch dafür gibt es einen einfachen Trick: Mosaikfliesen in Blattgold oder mit Metalloptik garantierenn einen luxuriösen Blickfang und bringen den Raum durch deren Reflektion zum Strahlen.

Mosaikfliesen im Badezimmer

Wenn Sie auch hier lieber komplett auf Fliesen verzichten möchten, können Sie stattessen eine Duschrückwand verwenden. In unserem Artikel „Nie wieder Langeweile beim Duschen: 6 Motiv-Inspirationen für Ihre Duschrückwand“ haben wir die ausgefallensten und schönsten Motive für Duschrückwände zusammengestellt – da ist auch sicherlich etwas für Ihr Badezimmer dabei!

Tipp: Spiegel an den Wänden schummeln den Raum augenblicklich größer, also gerne ein großes Exemplar oder gleich mehrere aufhängen!

helles Badezimmer mit großem Spiegel an der Wand

Große Spiegel an den Wänden lassen das Badezimmer gleich viel geräumiger erscheinen.

Farb- und Lichtspiel im Bad

Helle und aufeinander abgestimmte Farben wie Weiß, Beige, Gelb oder Grau lassen den Raum weiträumiger wirken. Auch die Einrichtungsgegenstände sollten farblich im Einklang mit den Fliesen und Wänden sein. Vermeiden Sie starke Kontraste, denn fließende Übergänge sorgen für eine ruhigere Stimmung und lassen das Bad optisch größer erscheinen.

Außerdem erweckt ein lichtdurchfluteter Raum einen größeren Eindruck, setzen Sie deshalb auf mehrere Leuchtpunkte statt einer großen Lampe. Genauso verleihen Bodenleuchten dem Bad mehr Weite und sind ein Eyecatcher. Natürlich geht nichts über Sonnenlicht, falls also die Möglichkeit besteht, die Fenster im Bad vergrößern, sollten Sie dort investieren.

modernes helles Badezimmer mit einer großen Dusche

Helle Farben und mehrere Lichtquellen sind das A und O für ein kleines Bad.

Duschen zum Wegklappen

Sie wollen eine entspannende Dusche nehmen, aber das kleine Bad lässt das nicht zu? Mit rahmenlosen Falttüren aus Glas können Sie das Problem einfach lösen! Die Glastüren verleihen dem Raum mithilfe ihrer Transparenz und Eleganz zum einen optische Größe und ermöglichen durch ihre Faltmethode auch gleichzeitig einen großzügigen Einstieg. Die Duschfalttüren lassen sich nämlich vollständig nach innen öffnen und somit bei Nichtgebrauch der Dusche wortwörtlich wegklappen.

Folglich müssen Sie beim Duschen nicht auf den Komfortaspekt verzichten und haben zusätzlichen Platz im Badezimmer. Die Falttüren eigenen sich für quadratische und für rechteckige Duschwannen und sind auch bei Nischen und Ecken sehr praktisch. Welche Duschtüren sich alternativ für ein kleines Bad eignen, erfahren Sie in unserem Artikel „Welche Duschtür passt zu Ihnen und Ihrem Badezimmer?“.

Dusche mit wegklappbaren Falttüren von Combia

Mit unserer wegklappbaren Duschkabine von Combia sorgen Sie selbst im kleinsten Bad für maximale Bewegungsfreiheit.

Duschformen fürs kleine Bad

Nicht jede Duschwanne eignet sich ideal für ein kleines Badezimmer. Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen Formen, die sich besonders gut für ein kleines Bad eignen:

  • Quadratische Duschwannen können sehr flexibel im Bad platziert werden, sei es in einer Ecke, Nische oder an der Wand und lassen sich einfach mit Duschfalttüren kombinieren.
  • Rechteckige Formen sind perfekt für ein schmales Badezimmer, da sie mehr Platz bieten und einen problemlosen Durchgang im Raum schaffen. Auch hier können Sie eine Dusche zum Wegklappen daraus zaubern.
  • Eine fünfeckige Duschwanne passt perfekt in jede Ecke, spart dabei Platz und sorgt nebenbei für einen modernen Hingucker.
  • Die Viertelkreisform eignet sich auch für Ecken und bietet mehr Standfläche als eine fünfeckige Duschwanne aufgrund ihrer Rundung.

Ganz ohne Duschwanne

Alternativ können Sie auch komplett auf eine Duschwanne verzichten und eine bodengleiche Dusche in Ihrem Bad einrichten. Diese bietet sich insbesondere bei einem gefliesten Boden an, dafür muss zusätzlich nur noch ein Ablauf oder eine Duschrinne installiert werden. Der entscheidende Vorteil hierbei ist, dass Ihr Bad durch die einheitliche Fläche automatisch größer wirkt und die Dusche sich noch dazu leichter putzen lässt.

Dusche ohne Duschwanne

Planung der sanitären Anlagen

Nicht nur mit der Dusche können Sie bei der Einrichtung Ihres Badezimmers Platz sparen. Wir erklären Ihnen, welche Waschbecken und Toiletten auch dazu beitragen können.

Kleines Waschbecken, große Wirkung

Ein Waschbecken in einer Standardgröße ist für ein kleines Bad meist zu groß, deshalb sollten Sie den vorhandenen Platz präzise ausmessen und zu einer passenden kleineren Variante greifen. Sogenannte Kombi-Waschtische oder Möbelwaschtische sind Waschbecken und Schrank in einem. Somit sind sie wahre Platzhelden, da um das Waschbecken herum viel Platz entsteht und die Waschtischfläche größer wirkt.

Auch offene Schränke unter dem Waschbecken sind empfehlenswert, weil der Raum dadurch aufgelockert und nicht so überladen rüberkommt. Darüber hinaus ist der altbewährte Spiegelschrank über dem Waschbecken ein Alleskönner: Er bietet meist einen Spiegel, Licht und auf jeden Fall zusätzlichen Stauraum.

Spiegelschrank über dem Waschbecken

Toilette kompakt verpackt

Man kann auch mit dem richtigen WC Platz sparen? Ja, in der Tat! Bodenfreie Toiletten, die an der Wand befestigt werden, sind platzsparender als Stand-WCs. Positiver Nebeneffekt: Der Boden unter der Toilette kann zudem leicht gereinigt werden. Für wirklich kleine Badezimmer oder richtige Platzsparprofis gibt es auch spezielle Raumspar- oder Compact-WCs. Diese bieten denselben Komfort wie Toiletten in der regulären Größe, sorgen aber gleichzeitig für mehr Bewegungsfreiheit im Bad.

Compacttoilette in kleinem Bad

Alles an seinem Platz

In einem überschaubaren Badezimmer sollte der vorhandene Platz effizient bis in den letzten Zentimeter genutzt werden. Bewahren Sie deshalb nur das Nötigste im Bad auf. Nutzen Sie auch alle Nischen und Wände, um dort Haken und Halterungen für Handtücher oder den Föhn zu fixieren.

In unserem Beitrag „Kleines Bad, viel Platz! So schaffen Sie Raum und Ordnung“ zeigen Ihnen Blogger kreative DIY-Ideen und viele Tricks, wie Sie aus Ihrem kleinen Bad ein richtiges Platzwunder zaubern können. Wir hoffen, wir konnten Ihnen bei Ihrer Badplanung zur Hand gehen und beraten Sie gerne bei weiteren Fragen!

Bilder: Beitragsbild: © iStock\ KatarzynaBialasiewicz, Bild 1: © iStock\ Martin Barraud, Bild 2:  © iStock\ KatarzynaBialasiewicz, Bild 3: © Duschenprofis

Das gefällt mir! Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


TrustedShops Garantie

Duschenprofis.de ist durchschnittlich mit 4.78 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 220 Bewertung(en) auf Trusted Shops.