Badumbau in Bildern: Das kommt auf Sie zu!

Sie denken über ein neues Bad nach? In unserem Video zeigen wir Ihnen, welche Schritte bei einer Badsanierung auf Sie zukommen und wie lange die einzelnen Schritte in etwa dauern. So können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen und Ihren Badumbau optimal planen.

Video: Ablauf einer Badsanierung in Bildern

Wie ein Badumbau schrittweise abläuft, sehen Sie in unserem Video mit Vorher-Nachher-Bildern:

Ausführliche Informationen zum Ablauf eines Badumbaus lesen Sie in unserem Artikel „In 5 Schritten zu Ihrem neuen Traumbad: So läuft eine Badsanierung ab“.

Wo dusche ich während der Badsanierung?

Egal, ob Ihre Badsanierung nur eine Woche oder mehrere Monate dauert, über eines sollten Sie sich unbedingt Gedanken machen: Wo dusche ich während des Badumbaus?

  • Bei Nachbarn oder Freunden: Wenn Sie eine gute und enge Beziehung zu Ihren Nachbarn pflegen, ist das wohl die beste Ausweichmöglichkeit. Vor allem, weil diese nur eine Tür weiter ist. Haben Sie Freunde oder Verwandte in der Nähe? Vielleicht lassen diese Sie während der Badrenovierung bei sich duschen.
  • Mobile Dusche/Campingdusche: Eine Alternative ist es, sich eine mobile Dusche zu leihen. Dafür benötigen Sie einen geeigneten Raum mit einem Wasseranschluss und einer Steckdose. Sollten Sie einen Garten haben, können Sie sich auch eine Campingdusche besorgen. Der Vorteil: Sie ist vor allem kostengünstig und Sie können sie bei Ihrem nächsten Campingurlaub wiederverwenden.
  • Sanitärcontainer: Außerdem gibt es sogenannte Sanitärcontainer, die Dusche, WC und Waschbecken beinhalten.
  • In Hotel, Ferienwohnung oder Ähnlichem: Kommen die anderen Optionen nicht für Sie in Frage, können Sie sich für die erste Zeit des Badumbaus ein Airbnb, eine Ferienwohnung oder ein günstiges Hotel nehmen. Der Vorteil ist, dass Sie so gut wie nichts von dem Baustellenbetrieb in Ihrem Zuhause mitbekommen.

Wohnen Sie in einer Mietwohnung und hat der Vermieter die Badsanierung angeordnet, haben Sie ein Anrecht auf Schadensersatz oder Mietminderung. Das heißt, vielleicht kommt der Vermieter für die Unterbringung im Hotel auf.

Eine weitere beliebte Lösung ist, solange in den Urlaub zu fahren, bis das Bad wieder beziehbar ist. Dafür sollten Sie aber ein Sanierungsunternehmen beauftragen, dem Sie vertrauen und das im Vorfeld die einzelnen Sanierungsschritte detailliert mit Ihnen bespricht.

Von der mobilen Übergangslösung zur Traumdusche

Nun wissen Sie, welche Schritte bei einem Badumbau nötig sind und welche Möglichkeiten es gibt, während Ihres Badumbaus zu duschen. Damit Sie aber auch danach das ultimative Duscherlebnis haben, lassen Sie sich von den Duschen in unserem Online-Shop inspirieren!

Nach dem ersten groben Überblick folgt die konkrete Planung. In unseren Artikeln finden Sie hilfreiche Informationen und Tipps für Ihre Badsanierung:

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Badumbau und viel Freude mit Ihrem neuen Badezimmer!

Bildnachweis: © duschenprofis.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*