Badmöbel mit Geschichte: Christoph von woodesign über seine besonderen Unikate

rustikale Badmöbel

Axthiebe, Holzwurmlöcher und sonstige Spuren ehemaliger Bewohner machen jedes Holz einzigartig. Und so ist auch jedes Holzmöbelstück von Möbeldesigner Christoph ein Unikat. Lassen Sie sich von seinen Wohnideen inspirieren. Außerdem hat er wertvolle Tipps, wie Ihr Badezimmer im Handumdrehen gemütlich wird.

Altholz – ein Material, das begeistert

Christoph Weißer arbeitet mit Altholz

Altholz in Badezimmern lädt zum Verweilen ein.

Elegant, zeitlos und einzigartig – die Möbel aus Holz von woodesign sind etwas ganz Besonderes und sorgen für einen ganz eigenen Charme im Badezimmer. Jedes Altholz ist so individuell, dass kein Möbelstück dem anderen gleicht und jede Anfertigung ihre ganz eigene Geschichte bewahrt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich Christoph, der Mann hinter woodesign, sofort in das Material verliebte:

„Bei Sanierungsarbeiten sind mir vor einigen Jahren die Dachlatten eines ehemaligen Schwarzwaldhofs in die Hände gefallen. An dem Altholz habe ich Spuren ehemaliger Bewohner, Axthiebe von Zimmermännern und Fraßgänge von Insekten entdeckt. Sie sind Zeugen der Vergangenheit, die eine ganz eigene Geschichte erzählen. Das hat mich sofort begeistert.“

Und so entstand die erste Upcycling-Idee: ein Bilderrahmen mit einzigartiger Oberflächenstruktur. Aber nicht nur Christoph war davon begeistert, sondern auch viele andere, sodass er schon bald immer mehr Möbel herstellte und sich selbstständig machte.

Zwischen rustikaler Einfachheit und Moderne

Als Möbeldesigner fertigt Christoph unvergleichliche Badezimmermöbel. Die unregelmäßigen Außenkanten zeugen davon, dass das Holz original handgeschlagen ist. Denn Christoph achtet sehr darauf, die Geschichte des Holzes und somit seine alten Formen zu erhalten. In Kombination mit modernen Elementen entsteht so ein luxuriöses Gesamtbild.

rustikaler Badunterschrank

Altholz in Badezimmern lädt zum Verweilen ein.

Der auf dem Bild zu sehende Badunterschrank wirkt durch das dunkle Holz rustikal und anmutig zugleich. Das Holz – alles andere als geradlinig – bildet in Verbindung mit den metallenen Griffen einen spannenden Kontrast zwischen rustikaler Einfachheit und Moderne. Sie bevorzugen ein schlichtes Design? Dann kombinieren Sie den Unterschrank mit einer edlen Waschschüssel. Auch die eckige Toilette und die bodengleiche Dusche liegen derzeit im Trend. Mit den Holzfliesen zieht zusätzlich noch mehr Wohnlichkeit ins Badezimmer ein:

„Den Wunsch nach einer privaten Wellnessoase, in der man sich eine Auszeit nehmen kann, verwirklichen sich viele in ihrem Badezimmer. Holz ist hier ein perfektes Material, um Entspannung und Wohnlichkeit einziehen zu lassen. Seine warme Farbgebung und die tolle Haptik verleihen dem Bad eine ganz besonders gemütliche Atmosphäre – gerade im Kontrast mit modernen Fliesen und Armaturen.“

Glas, Granit oder Stahl: Extravaganz im Badezimmer

Holz ist nicht nur an sich ein spannendes Material. Insbesondere in der Kombination mit anderen Werkstoffen entsteht ein edler Look.

goldenes Waschbecken

Die goldene Waschschüssel bildet einen faszinierenden Kontrast zu den alten Holzstrukturen.

Christoph empfiehlt für Ihre Badezimmermöbel aus Holz:

„Besonders gut lassen sich die Holzmöbel mit Gegenständen aus Stahl, Glas oder Granit kombinieren. So entsteht ein schöner Kontrast. Toll sieht es zum Beispiel aus, wenn man über dem Altholzwaschtisch einen Spiegel mit einem schwarzen Stahlrahmen anbringt und alles mit Spots gut ausleuchtet. Auch Pastell- oder Grautöne an den Wänden oder bei den Fliesen passen gut zur Farbe des Holzes.“

Holz in Kombination mit Beton und Granit

Nicht nur Pastelltöne passen gut zu Möbeln in Holzoptik. Wie wäre es mit Fliesen aus Beton oder Granit? Die einfachen dunklen Bodenfliesen harmonisieren perfekt mit den aufregenden Strukturen des Holzmobiliars. Setzen Sie Highlights mit Pflanzen, zum Beispiel Orchideen. Diese sind nicht nur für das Raumklima gut, sondern eignen sich bestens für farbige Akzente in Badezimmern mit dunklen Holzmöbeln und Granitböden.

Granitfliesen in Kombination mit Holzmöbeln

Mit Fliesen aus Granit kommen die aufregenden Strukturen des Holzes besonders zur Geltung.

Nicht nur bei Christoph, sondern auch bei seinen Kunden ist der Material-Mix sehr beliebt:

„Persönlich mag ich eine Mischung aus Natürlichkeit und Moderne in Badezimmern. Das ist auch bei unseren Kunden oft der Fall. Badezimmermöbel aus Altholz in Kombination mit Fliesen in Beton- oder Schieferoptik sind sehr gefragt. Dazu kommt eine große Spiegelfläche, die auch kleine Räume größer wirken lässt und eine verglaste, ebenerdige Dusche. Besondere Akzente kann man mit einer Pflanze setzen.“

Industrial Stil im Badezimmer

Ein Hauch von Moderne: Das eckige Waschbecken im Kontrast zu dunklen Fliesen und dem Badunterschrank.

Dunkelgraue Fliesen und kantige Badmöbel können Sie auch für einen rauen und maskulinen Stil nutzen. Die eckigen Konturen in Kombination mit Metall erinnern an den „Industrial Stil“, bei dem man auch Materialien wie Glas, Metalle oder Beton wiederfindet.

Übrigens: Noch mehr Ideen für Holzmöbel im Badezimmer finden Sie auf unserem Pinterest-Board Badezimmer in Holzoptik.

Mehr Inspiration für Ihr Badezimmer

Christoph ist bei seinen Möbeln aber nicht nur die Optik und der individuelle Charakter wichtig. Sie müssen auch praktisch sein. Schubladen mit viel Stauraum findet er beispielsweise sehr nützlich. Ansonsten empfiehlt er:

„Bei der Gestaltung eines Badezimmers gibt es unglaublich viele Möglichkeiten. Hier sollte man sich zunächst klarmachen, zu welchem Einrichtungstyp man gehört. Mag man es beispielsweise gerne bodenständig und auf das Wesentliche reduziert, bietet sich bei der Gestaltung eine klare Formensprache mit einer reduzierten Dekoration an. Wenn man sich mit dem Badezimmer einen Ort der Entspannung schaffen möchte, sollten warme Töne, ruhige Formen und ein angenehmes Licht im Fokus stehen. Auch Duftstäbchen lassen das Bad zu einer Wohlfühlzone werden.“

Machen Sie den Test, welcher Badezimmertyp Sie sind. Inspiration für weitere Badezimmer-Ideen finden Sie außerdem in anderen Artikeln der Serie Mein Bad. Schauen Sie sich zum Beispiel Jennys modernes und gemütliches Badezimmer mit Holzelementen des skandinavischen „Hygge“-Stils an. Oder beweisen Sie lieber Mut zur Farbe? Dann ist Julias wohnliches und originelles Badezimmer einen Blick wert.

Christoph Weißer von woodesign

Christoph Weißer von woodesignChristoph ist gelernter Zimmermann aus St. Georgen im Schwarzwald und entdeckte dort seine Liebe zu alten Hölzern und individuellen Möbeln. Inspiriert von der einzigartigen Oberflächenstruktur von Altholz fertigte er erste Möbelstücke an und machte dieses Hobby mit woodesign schon bald zu seinem Beruf. Heute verkauft Christoph seine Möbel weltweit und begeistert damit auch auf Instagram, Pinterest oder Facebook.

Bilder: © woodesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*